AGB

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

der Axel Springer Auto Verlag GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Frank Mahlberg und Christian Nienhaus, Axel-Springer-Platz 1, 20350 Hamburg, Amtsgericht Hamburg, HRB 138282 – nachfolgend „Axel Springer“ genannt.

Inhalt 

  1. Vertragspartner und Geltungsbereich
  2. Bestellungen und Vertragsschluss
  3. Registrierung
  4. Preise und Zahlungsbedingungen
  5. Lieferbedingungen
  6. Widerrufsrecht (Widerrufsbelehrung)
  7. Verwendung der E-Mail-Adresse
  8. Rechtlicher Hinweis zur Website
  9. Gewährleistung
  10. Haftung
  11. Datenschutz
  12. Änderungen der Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen
  13. Rechtswahl
  14. Verbraucherinformationen zur Streitbeilegung

1. Vertragspartner und Geltungsbereich

1.1. Axel Springer bietet mit „Männerbox“ – zu erreichen unter der Internetadresse www.maennerbox.de – einen Internetdienst an, über den der Nutzer – nachfolgend auch „Kunde“ genannt – die jeweils dort angebotenen Waren und Dienstleistungen bestellen kann.

1.2. Das Angebot umfasst sowohl eigene Produkte von Axel Springer als auch Produkte anderer Hersteller – nachfolgend „Partner“ genannt.

1.3. Sofern nicht anders angegeben, bietet Axel Springer die Produkte selbst an und wird Vertragspartner des Kunden. Dies gilt grundsätzlich auch für Produkte von Partnern.

1.4. Alle Lieferungen und Leistungen, die Axel Springer für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Bestellungen und Vertragsschluss

2.1. Die Nutzung des Internetdienstes „Männerbox“ selbst ist für den Nutzer kostenlos und setzt keine Registrierung voraus. Eine Registrierung seitens des Nutzers ist dennoch möglich und geschieht ausschließlich auf freiwilliger Basis (vgl. Ziffer 3).

2.2. Der Nutzer gibt das bindende Angebot zum Vertragsschluss am Ende des Bestellprozesses durch Anklicken der Schaltfläche „Jetzt kaufen“ oder bei kostenlosen Angeboten, einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche, ab. Der Vertrag kommt zu Stande, indem Axel Springer die Annahme der Bestellung via E-Mail oder durch Beginn der Belieferung oder Versenden bzw. Verfügbarmachen des Produkts oder eines Produktbestellcodes erklärt.

2.3. Allgemeine Voraussetzung für Vertragsschlüsse über den Internetdienst „Männerbox“ ist, dass der Nutzer volljährig und auch sonst voll geschäftsfähig ist.

2.4. Verträge über den Internetdienst „Männerbox“ werden ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen.

2.5. Der Vertrag zwischen Nutzer und Axel Springer wird grundsätzlich nicht in einem gesonderten Vertragstext zur Person des Nutzers niedergelegt, auf den der Kunde dann später als solchen zugreifen könnte. Der Inhalt des Vertrages ergibt sich aus dem Gegenstand der Bestellung, also den betreffenden Leistungen (u.a. bestelltes Produkt und Produktpreis), sowie diesen Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen.

3. Registrierung

3.1. Die in Folge der freiwilligen Registrierung erfragten Daten sind zutreffend anzugeben. Insbesondere darf der Kunde keine Daten von dritten Personen angeben und ist zudem verpflichtet, Axel Springer jede Änderung der Daten unverzüglich anzuzeigen.

3.2. Die Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) sind im Rahmen der Registrierung ausschließlich für die Nutzung durch den Nutzer (Kunden) persönlich bestimmt. Der Nutzer darf die Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben oder sie anderweitig offenlegen.

3.3. Erhält der registrierte Nutzer (Kunde) Kenntnis von einem Missbrauch seiner Zugangsdaten oder hat er auch nur einen solchen Verdacht, muss dies Axel Springer umgehend mitgeteilt werden. Der registrierte Nutzer haftet für alle Folgen der Drittnutzung, sofern der Missbrauch der Zugangsdaten von ihm zu vertreten ist. Dies kann auch dazu führen, dass unbefugt vorgenommene Bestellungen zu vergüten sind. Die Haftung des registrierten Nutzers endet erst, wenn Axel Springer über die unberechtigte Nutzung oder das Abhandenkommen der Zugangsdaten informiert und das Passwort, falls erforderlich, zurückgesetzt hat.

3.4. Axel Springer ist berechtigt, einzelne Registrierungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder bei Verstößen gegen diese Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen – insbesondere wegen Falschangaben bei der Registrierung oder unbefugte Weitergabe der Zugangsdaten – temporär oder dauerhaft zu sperren. Eine erneute Registrierung ist nicht zulässig.

3.5. Der registrierte Nutzer kann seine Registrierung jederzeit schriftlich via E-Mail an ahoi@maennerbox.de oder über das auf www.maennerbox.de verfügbare Kontaktformular widersprechen. Im Zuge der widersprochenen Registrierung werden die Zugangsdaten dauerhaft und unwiderruflich gelöscht.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1. Die jeweils bei dem Angebot auf www.maennerbox.de angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise und enthalten die jeweils geltende deutsche Umsatzsteuer.

4.2. Im Einzelfall ist es jedoch möglich, dass für bestimmte Aspekte der Vertragsdurchführung, insbesondere den Zustellgebühren, besondere Regelungen gelten. Ist dies der Fall, wird der Kunde hierüber beim Angebot entsprechend informiert.

4.3. Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand, gelten nur zum Zeitpunkt der Bestellung und ausschließlich nur für Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

4.4. Axel Springer bietet gegebenenfalls verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an (z.B. Kreditkarte, SEPA-Lastschriftverfahren oder PayPal), ohne hierzu jedoch verpflichtet zu sein. Für die Zahlungsabwicklung über externe Zahlungsdiensteanbieter (z.B. PayPal) gelten ausschließlich die Nutzungs- und Geschäftsbedingungen des betreffenden Zahlungsdiensteanbieters; gegebenenfalls muss der Kunde zudem über ein Benutzerkonto bei dem Anbieter verfügen.

4.5. Wurde das SEPA-Lastschriftverfahren vereinbart, so ist Axel Springer dazu verpflichtet, dem Kunden Betrag und Belastungsdatum im Vorfeld mitzuteilen. Es wird vereinbart, dass diese Vorabinformationspflicht auf einen Werktag verkürzt wird.

4.6. Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden Eigentum von Axel Springer.

5. Lieferbedingungen

5.1. Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich. Die Produkte werden an die von dem Kunden angegebene Empfängeradresse geliefert. Sofern von Axel Springer angeboten, berechnet Axel Springer bei einer Vereinbarung der Lieferung in das Ausland zusätzliche Versandkosten. Bei Versendung in das Ausland können außerdem zusätzliche Steuern und Zölle anfallen, die stets vom Kunden zu tragen sind.

5.2. Die Lieferzeiten ergeben sich aus dem nächstmöglichen Versandzeitpunkt sowie dem jeweiligen Produkt und deren Verfügbarkeit. Im Rahmen der Angebote auf www.maennerbox.de und der Bestellbestätigung werden dem Nutzer (Kunden) die Lieferzeiten gesondert angegeben.

5.3. Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitiger Disposition aus von Axel Springer nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, wird Axel Springer unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und dem Kunden im Falle des Rücktritts bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

5.4. Soweit Axel Springer, aus Gründen, die sie zu vertreten hat, in Lieferverzug gerät oder eine Lieferung unmöglich wird, und dies nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, wird die Haftung für Schäden ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche des Kunden bleiben vorbehalten.

5.5. Beruhen Verzögerungen der Lieferung auf Gründen, die Axel Springer nicht zu vertreten hat (u.a. höhere Gewalt und Verschulden Dritter) wird die Frist angemessen verlängert. Der Kunde wird hiervon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier Wochen nach Vertragsschluss an, ist jede Partei berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten.

5.6. Die Lieferung erfolgt gegen eine Verpackungs- und Versandkostenpauschale, deren genauer Betrag bei jeder Lieferung gesondert ausgezeichnet ist.

6. Widerrufsrecht (Widerrufsbelehrung)

6.1. Alle Informationen zum Widerrufsrecht finden sich in der Widerrufsbelehrung.

7. Verwendung der E-Mail-Adresse

7.1. Axel Springer ist im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG berechtigt, die E-Mail-Adresse, die der Nutzer im Zuge der Bestellung oder der freiwilligen Registrierung angegeben hat, zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren und oder Dienstleistungen zu nutzen, wie sie Gegenstand des jeweils geschlossenen Vertrages sind.

7.2. Für den Fall, dass der Nutzer keine Direktwerbung mehr erhalten möchte, kann er der entsprechenden Verwendung der E-Mail-Adresse jederzeit in Textform an ahoi@maennerbox.de oder über das auf www.maennerbox.de verfügbare Kontaktformular widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

8. Rechtlicher Hinweis zur Website

8.1. Die Inhalte des Internetdiensts „Männerbox“ werden mit hohem wirtschaftlichem Aufwand betrieben und fortlaufend aktualisiert. Die Nutzung dieser Inhalte darf nur zu Informationszwecken des Nutzers für den eigenen, privaten Bedarf erfolgen. Nicht gestattet ist jede darüber hinausgehende Verwendung der Inhalte oder eine Verlinkung mit den Inhalten zu wirtschaftlichen Zwecken. Dies gilt unabhängig von der rechtlichen Schutzfähigkeit – insbesondere für die Kennzeichen von Axel Springer, sämtliches Bildmaterial, Produktbeschreibungen, Produktdaten und sonstige Produktangaben – und sind ausschließlich nur nach ausdrücklicher Freigabe durch Axel Springer in Schriftform zulässig.

9. Gewährleistung

9.1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

10. Haftung

10.1. Bei Verträgen über kostenpflichtige Produkte haftet Axel Springer für Schäden des Nutzers, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, die Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit des Leistungsgegenstandes sind, die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

10.2. Bei einer nur einfach fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten – sogenannter Kardinalpflichten – ist die Haftung – soweit der Schaden nicht Leib, Leben oder Gesundheit oder eine versprochene Garantie betrifft – beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen der Erbringung von Leistungen wie der jeweils vertragsgegenständlichen Leistungen typischerweise und vorsehbarerweise gerechnet werden muss.

10.3. Kardinalpflichten sind solche vertraglichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet.

10.4. Im Übrigen ist die Haftung – gleich aus welchem Rechtsgrund – sowohl gegenüber Axel Springer als auch gegenüber deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.

10.5. Resultieren Schäden des Nutzers aus dem Verlust von Daten, haftet Axel Springer dafür nicht, soweit die Schäden durch eine regelmäßige, vollständige und dem Wert der Daten angemessen häufige Sicherung aller relevanten Daten durch den Nutzer vermieden worden wären.

11. Datenschutz

11.1. Alle Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten auf bzw. im Zusammenhang mit dem Internetdienst „Männerbox“ finden sich in der Datenschutzerklärung.

12. Änderungen der Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

12.1. Axel Springer behält sich vor, diese Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die neuen Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen werden dem Nutzer per E-Mail übermittelt. Sie gelten als vereinbart, wenn der Nutzer ihrer Geltung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Mitteilung widerspricht. Der Widerspruch bedarf der Textform, also zumindest einer E-Mail. Der Nutzer wird in der Mitteilung auf die Widerspruchsmöglichkeit, die Frist und die Folgen seiner Untätigkeit gesondert hingewiesen.

12.2. Widerspricht der Nutzer, haben sowohl Axel Springer auf der einen als auch der Nutzer auf der anderen Seite das Recht, den bzw. die betreffenden Verträge durch Kündigung mit sofortiger Wirkung zu beenden. Die Möglichkeit der Änderung der Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen nach Ziffer 12.1 besteht überdies weder für Änderungen, die Inhalt und Umfang der für den jeweiligen Nutzer bestehenden Kernnutzungsmöglichkeiten des Internetdienstes „Männerbox“ bzw. Produkts zum Nachteil des Nutzers einschränken, noch für die Einführung von neuen, bisher nicht in den diesen Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen angelegten Verpflichtungen für den Nutzer.

13. Rechtswahl

13.1. Für die über den Internetdienst „Männerbox“ geschlossenen Verträge einschließlich dieser Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens und des deutschen und europäischen internationalen Privatrechts Anwendung. Hat der Nutzer den Vertrag als Verbraucher geschlossen, sind darüber hinaus die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, wenn und soweit diese dem Kunden einen weitergehenden Schutz gewähren.

14. Verbraucherinformationen zur Streitbeilegung

14.1. Die Europäische Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Information gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:

Axel Springer nimmt an einem freiwilligen Streitbeilegungsverfahren vor einer deutschen Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. Eine gesetzliche Verpflichtung besteht nicht.

Download: Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (PDF-Dokument)

Stand: 1. Oktober 2019

Zuletzt angesehen